Kleingärtnerverein Nürnberg e.V.       

 

Unser Biotop 

Neue Bänke am Biotop

Gestern am 14.07.2020 war es endlich soweit. Wir haben bei strömendem Regen am Biotop zwei neue Gartenbänke aufgestellt. Bei beiden Bänken handelt es sich um Spenden. Wir möchten uns auf diesem Wege bei beiden Spendern nochmals recht herzlich bedanken. Zum einen handelt es sich um Thomas Gerstenberg Wegewart aus dem Heuermannskamp (Bank im vorderen Bereich) und zum anderen um die Firma hanseWasser die uns 500 Euro für die Anschaffung der Gartenbank gespendet hat (Bank im hinteren Bereich). Durch die beiden Bänke wurde unser Biotop nochmals aufgewertet. Wir möchten euch alle darum bitten, dass ihr mit darauf achtet, dass sich am Biotop ordentlich benommen wird. Die alte Gartenbank wurde erst kürzlich beschmiert und bedarf nun einer Aufarbeitung. Nehmt bitte euren Müll und die Zigarettenkippen mit nach Hause. Es wäre doch schade wenn durch den Müll, die Kippen unser Biotop wieder zu einem "Dreckloch" wird. 


Böschungsmatten verlegt

Böschungsmatten aus Kokos wurden als Schutz der Folie im Randbereich verlegt. Auch werten diese Matten den Teich nochmals optisch auf. Die Bepflanzung im Randbereich ist ebenfalls weitestgehend abgeschlossen. Jetzt fehlen noch einige Wasserpflanzen wie z.B. Seerosen. Zur Laichzeit hatten sich ca. 50 Froschpärchen im Biotop versammelt. Jetzt wimmelt es vor lauter Kaulquappen. Selbst 2 Wasserlurche wurden bereits im Biotop gesichtet. Mal sehen, was sich da sonst noch so ansiedelt.

Achtet bitte alle gemeinsam darauf, dass sich alle Besucher des Biotops dort verantwortungsvoll verhalten. Euer Vorstand



Teichfolie fürs Biotop verlegt

Am Samstag den 22.09.2018 haben sich ca. 20 Mitglieder am Biotop versammelt um die neue Teichfolie zu verlegen.Das Wetter hat auch mitgespielt. Es war nicht sehr windig und die Sonne schien. Die Arbeit ging sehr gut voran. Es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Gemeinsam habe wir fast 600kg Teichvliess und Teichfolie bewegt und verlegt. Es gibt aber noch einiges zu tun, dennoch das schlimmste ist getan. Allen Beteiligten sei an dieser Stelle nochmals für ihre tolle Arbeit gedankt. Sowas stärkt auch die Gemeinschaft untereinander. Euer Vorstand.


E-Mail
Karte
Infos