Kleingärtnerverein Nürnberg e.V.       

 

Gartenarbeit im August:

  • Die Düngung sollte man allgemein reduzieren.
  • Gegen Vogelfraß müssen Netze oder Vogelscheuchen aufgestellt werden.
  • Wenn der August trocken ist, muss besonders viel gewässert werden
  • Verwelkte Blüten bei Blütenstauden regelmäßig schneiden.
  • Auch Hecken sollten jetzt geschnitten werden, natürlich nicht in der Mittagshitze.
  • Herbstblühende Zwiebelgewächse jetzt pflanzen.
  • Leichter Rückschnitt bei Lavendel, ca. 1/3tel kürzen.
  • Tomaten und andere stark zehrende Gemüse düngen.
  • Viele Stauden, die zu groß geworden sind, können jetzt geteilt werden.
  • Kohlrabi, Lauch, Blumenkohl, Radieschen und Herbstsalate können jetzt nachgepflanzt werden.
  • Immergrüne Gehölze können jetzt gepflanzt werden, das Angießen und Einschlämmen nicht vergessen.
  • Sollte man Buchsbaum haben sollte dieser jetzt auch in Form gebracht werden.
  • Der Komposthaufen kann umgesetzt werden.
  • Eine Teichpflege ist angesagt, Algen abfischen und Seerosenblätter ausdünnen.
  • Spinnmilben und Blattläuse bekämpfen.